Einladung zum Pressetermin: Polygenos Kulturräume Oldenburg

Oldenburg, 07.12.2013

  • Vorstand & Aufsichtsrat stehen fest
  • Genossen können ab sofort Anteile erwerben
  • Neuer Ticker informiert über Kontostand auf Treuhandkonto

Im Herzen Oldenburgs, gleich gegenüber vom Horst-Janssen-Museum, befindet sich das Haus, in dem der Szene-Club „Polyester“ untergebracht ist. Anfang September drohte der Verkauf der Immobilie. Auf Hochtouren laufen seither die Vorbereitungen für die Gründung einer Genossenschaft.

Weit über 600 Bürgerinnen und Bürger haben inzwischen ihre Absicht erklärt, die neue Genossenschaft mit dem Namen Polygenos Kulturräume eG finanziell zu unterstützen. Diese soll das Haus kaufen, sanieren und damit zugleich vor dem Abriss bewahren, damit dort neuer Kulturraum entstehen kann.

Die neue Polygenos Genossenschaft geht nun auch offiziell an den Start: Die Satzung, der Vorstand und der Aufsichtsrat stehen fest. Auch das Treuhandkonto steht ab sofort für Einzahlungen zur Verfügung. Als Treuhänder haben die Polygenos-Macher den Oldenburger Universitätsprofessor und Nachhaltigkeitsexperten Niko Paech gewinnen können.

Jetzt sind all jene Kulturfreunde gefordert, die seit September Genossenschaftsanteile – per Absichtserklärung – reserviert haben: Sie sind ab sofort dazu aufgerufen, das Geld für Ihre Anteile auf das Treuhandkonto einzuzahlen. Auch neue Genossen sind weiterhin willkommen.

Aus diesem Anlass laden wir die Vertreterinnen und Vertreter der Medien am Mittwoch,

den 11. Dezember 2013 um 11:00 Uhr zu einem Pressetermin

in den Polyester-Klub, Am Stadtmuseum 15 in 26121 Oldenburg ein.

Bei diesem Termin wird Vorstandsmitglied Michael Geiger zusammen mit weiteren Beteiligten die Zielsetzung der Genossenschaft, Eckpunkte der Satzung sowie die personelle Zusammensetzung von Vorstand und Aufsichtsrat der Polygenos Kulturräume eG i.G. erläutern und die nächsten Meilensteine des Projektes vorstellen.
Außerdem wird bei dieser Gelegenheit feierlich ein Ticker in Betrieb genommen, der den aktuellen Stand des Treuhandkontos anzeigt.

Am selben Abend des 11. Dezember 2013 lädt das Polyester (Stadtmuseum 21, 26121 Oldenburg) zu einer Solidaritäts-Party für die neue Genossenschaft ein, bei der natürlich auch Interessierte & noch Unentschlossene herzlich willkommen sind. Der 50ste und der 100ste Gast können sich an diesem Abend – als Geschenk des Hauses – jeweils über einen Genossenschaftsanteil freuen. Mehr Informationen dazu unter: www.polyester-klub.de

Für unsere Planungen bitten wir Sie freundlich um Anmeldung bis Dienstag, 10. Dezember, an: info@polygenos.de

Über Ihr zahlreiches Erscheinen würden sich die Verantwortlichen der Polygenos
Kulturräume eG i.G. sehr freuen! Weitere Informationen zur Genossenschaft finden Sie auch im Internet unter: www.polygenos.de